ergasterion

Der Blog “ergasterion. Werkstattberichte zu Christlicher und Byzantinischer Archäologie” ist Teil eines durch die Volkswagenstiftung geförderten Pilotprojekts an der Abteilung Christliche Archäologie der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn. Um als sog. Kleines Fach präsent und attraktiv zu bleiben, wurde die Lehrinnovation der “Poolforschung” entwickelt, welche Masteranden und Doktoranden der Christlichen Archäologie verschiedener Lehrstühle unter einer gemeinsamen Forschungsfrage vereint, die als Ausgangspunkt für die jeweiligen Qualifikationsarbeiten dient. Die Kommunikation unter den Teilnehmer*innen soll mit Hilfe eines kooperativen Blogs gefördert werden. Hauptsächliches Thema stellt die Auseinandersetzung mit der “Modularität in der Spätantike” in ihren verschiedenen Ausprägungen dar, aber auch über die Veranstaltungen des Forschungsprojekts – wie zum Beispiel Workshops – soll berichtet werden.

Stefanie Archut

Stefanie Archut studierte in Halle, Rom und Bonn Christliche Archäologie. Bereits während ihres Studiums war sie in wissenschaftliche Projekte involviert und im Studiengangsmanagement „Archäologien“ der Universität Bonn tätig. Inzwischen promoviert sie in der Christlichen Archäologie und koordiniert das unter der Leitung von Prof. Dr. Sabine Schrenk entstandene Poolforschungsprojekt "Modulare Systeme in der Spätantike"

More Posts - Website - Twitter


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.